Handbike

  • Gemeinsame Wettkampfteilnahmen und -vorbereitung für leistungsorientierte Handbiker
  • Gemeinsame Touren nach Vereinbarung für Freizeit-Handbiker,
  • regelmäßige Treffen und Fahrten nach Witterungslage jeweils Mittwoch nachmittags und Samstags.

Interessenten melden sich bitte bei Kevin Kleiber, um rechtzeitig Informationen über geplante Fahrten und den Treffpunkt zu erhalten.

Ansprechpartner: Kevin Kleiber
Tel.  06471-8103 
Email: kleiber-kevin(at)t-online.de

Gemeinsam Handbiken bringt Spaß!

Handbiken bringt Rollstuhlfahrern neue ungeahnte Mobilität und Unabhängigkeit. Allerdings ist stetige Praxis vonnöten, sonst werden schon kleine harmlos aussehende Steigungen zu unüberwindbaren Hindernissen, und der Aufwand für die Vorbereitung wie Transport; Aufpumpen, Ankoppeln führt schnell zur Resignation.
Dagegen hilft nur das Gemeinschaftserlebnis, dachten sich einige Handbiker des RSV und luden zum Handbiker Freizeittreff immer Mittwoch nachmittags ein. Manchmal trafen sich unter der Anleitung von erfahrenen Handbikern wie Walter Enders und Gerd Hummel größere Gruppen, manchmal waren wir nur drei Aktivisten. Unser heimatliches Terrain gibt es trotz sorgfältiger Streckenwahl nicht ohne Steigungen, die allen Gelegheitsfahrern immer wieder in die Arme und Schultern fahren. Fahren in der Gruppe aber motiviert und alle hielten durch. Belohnt wurden wir durch unbekannte oder unerwartete Ein- und Ausblicke in unserer näheren Umgebung und das Gefühl, das alles durch eigene Leistung erobert zu haben.

  
Abfahrt zur Herbsttour bei strahlendem Sonnenschein in Weilburg.

Eine herbstliche Tour folgte dem Treidelpfad von Weilburg in Richtung Limburg. Gestartet sind wir von Parkplatz unterhalb Weilburgs Altstadt ( Bild 1 und 2) den als R7 ausgezeichneten Radweg. Die wunderschöne Herbstsonne über Lahn (Bild 3) brachte uns nach Fürfurt zur dringend benötigten Rast (Bild 4) und zurück nach Weilburg, wo der Radweg an den Schleusen des Schiffstunnels endet.

Impressionen der Herbsttour: Idyllisches Lahntal (li.) - Rast in Fürfurt (re.) 
  

  
Herbststimmung am Wißmarer See und am Technischen Holzmuseum

Die vorerst letzte Tour vor dem Winter startetete am Heuchelheimer Badesee, diesmal fuhren wir bei sonniger Herbststimmung (Bild 5)den R7 an Gießen vorbei an der Lahn weiter bis nach Wißmar. Dort im neuen Technischen Holzmuseum (Bild 6) stärkten wir uns mit Kaffee und Kuchen für die Rückfahrt.

Alle Besitzer von Handbikes wollen wir für das nächste Frühjar schon jetzt auffordern, sich mit uns ?stark zu machen?. Einige Pläne für Tagestouren sind nach Erprobung auch schon im Köcher:

1. Tagestour: Mainradweg von Aschaffenburg Richting Miltenberg

2. Tagesgtour: Vulkanradweg von Altenstadt bis Ortenberg

Daneben soll es aber auch im nächsten Jahr bei dem festen Handbike-Treff immer mittwochs um 16: 00 Uhr bleiben. Vorausssetzung ist allerdings, daß trockenes ruhiges Wetter herscht, daß heist meist müssen wir uns kurzzeitig verabreden.

Interessenten/innen kontaktieren Kevin Kleiber unter 06471-8103 oder kleiber-kevin@t-online.de.

 
© RSV Lahn-Dill 2009